Wie kann ich ein achtsameres Leben führen?

Wer den Ruf nach mehr Achtsamkeit hört, kann ihm auf unterschiedliche Arten nachgehen. Es fängt beim einfachen Meditieren an, aber auch Yoga kann mithelfen. Manche sehen sich im Esoterik Großhandel um. Wie kann man als Mindfulness-Anfänger loslegen?

Meditation und Atemübungen

Zunächst kann man mit Meditation beginnen. Eine einfache Übung ist zum Beispiel, sich gemütlich hinzusetzen, die Augen zu schließen und die Gedanken dadurch abzuschalten, dass man bloß auf den eigenen Atem achtet: tief und in Ruhe einatmen, fühlen, wie die Luft durch die Nase einströmt, die Nasenlöcher streift und tiefer in den Körper vordringt. Durch den Mund ausatmen und spüren, wie es sich im Hals, Rachen und an den Lippen anfühlt.

Eine andere Übung ist, tief einzuatmen und dabei bis drei zu zählen, beim langsamen Ausatmen dann bis sechs. Dieser simple Ablauf kann fast überall und jederzeit durchgeführt werden. Ist man gestresst oder an einem hektischen Ort, kann es hilfreich sein, mit dieser Übung zu ein paar Minuten lang zu entspannen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, sich vorzustellen, Licht einzuatmen. Dabei kann man sich die Dinge in den Sinn rufen, die man sich wünscht, zum Beispiel Gesundheit, Ruhe, Erfolg. Dann stellt man sich vor, dunklen Rauch auszuatmen und denkt an alles, was man loswerden möchte wie Ängste, Krankheit, Schmerzen und so weiter.

Online gibt es zahlreiche Meditationen, durch die jemand anderes durchführt. Wenn Ihnen die oberen Übungen nicht zusagen, suchen Sie im Internet und finden eine passende Meditation für sich. Im Esoterik Großhandel gibt es außerdem unterstützende Artikel wie Matten, Räucherstäbchen, entspannende Musik oder Kissen.

Achtsamkeitsübungen

Es gibt zahllose Wege, mehr Achtsamkeit und Bewusstsein hervorzurufen. Dazu beitragen können beispielsweise Tagebuch zu führen oder Affirmationen. Auch Rituale wie in die Natur oder in den Park zu gehen und sie zu genießen, sind dafür unterstützende Optionen.

Für viele ist dabei Berührung wichtig: einen Baum anzufassen oder gleich zu umarmen oder das sogenannte „Grounding“, bei dem man sie Schuhe und Socken auszieht und barfuß über Gräser, Erde und ähnliches geht und sie spürt und sich wirklich bewusst macht. Grounding bedeutet auf Deutsch „Erdung“ und hilft dabei, die Natur und sich selbst achtsamer wahrzunehmen.

Ein anderer Weg, sich selbst zu spüren, ist, sich in Ruhe hinzusetzen und sich auf seinen eigenen Körper zu konzentrieren. Dabei nimmt man die eigenen Körperteile wahr, eins nach dem anderen. Spüren Sie Ihre Füße, wie sie den Boden berühren? Bemerken Sie Ihre Kleidung an den Beinen? Wie fühlen sich Ihre Arme an? Und so weiter.

Mehr Spiritualität

Wer etwas Greifbares braucht, für den könnte ein Esoterik Großhandel eine nützliche Option sein. Von Chakra-Steinen über Yoga-Pants bis hin zu Kerzen und Engelsfiguren ist dort alles erhältlich. Selbst Tarotkarten, Traumfänger und Pendel kann man dort bekommen. Wer möchte, kann sich mit all diesen Utensilien aus dem Esoterik Großhandel auch einen Altar bauen.

Die ersten Schritte in Richtung Achtsamkeit zu gehen ist simpel und vielseitig. Für jeden Menschen kann sie anders aussehen. Ob es Yoga, Meditation, Grounding oder doch etwas anderes ist, ist nicht wichtig, sondern nur, dass man einfach anfängt.

Bild von ha11ok auf Pixabay

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/152887/

Kommentar verfassen