Kevin Klang zu Gast bei Radio Fips – Telefon-Interview mit „Barbarossa“-Darsteller Oliver Fischer

Das Göppinger Lokalradio Fips setzt am Samstag, 12. September, 14 bis 15 Uhr seine Vorberichterstattung zum Internationalen Schlagerwettbewerb um die „Stauferkrone“ am 3. Oktober fort. In der Sendung „Schwarz-Rot-Gold“ erwartet Moderator Christoph Schüly Kevin Klang als Gast im Studio. Der am Bodensee lebende Liedermacher ist einer von 19 Interpreten aus fünf europäischen Ländern, die bei dem Göppinger Wettbewerb im Finale stehen.

Kevin KlangKlang ist mit dem von ihm komponierten und getexteten Titel „Fern von Raum und Zeit“ dabei, den er in der Sendung auch vorstellen wird.  Der Liedermacher kehrt zur „Stauferkrone“ in den Ort zurück, wo seine musikalische Karriere begonnen hat. In Göppingen besuchte er von 1997 bis 2006 das Mörike-Gymnasium, schrieb im Alter von 15 Jahren seine ersten Songs, spielte in Punk-Rock-Bands mit Freunden, bevor es mit der Band „Ogurky“ die ersten Auftritte auf privaten Festen und bei „Rock im Dorf“ in Salach gab. 2006, als er in Göppingen sein Abi baute, wechselte er von der E-Gitarre auf die akustische Gitarre, schrieb weiter Songs und feilte an seiner Stimme. Später studierte Kevin Klang in Konstanz, schloss sich einer Band an und steht heute mit seinen Soloprogrammen auf der Bühne.

Interviewgast am Telefon ist am Samstag der Musicaldarsteller Oliver Fischer, der in der Nähe von Hannover lebt und als ManFred beim Schlagerwettbewerb mit dem Titel „Unter Millionen“ dabei ist. Der Titel stammt aus der Feder von Irene Paul, die zahllose Hits für Wolfang Petry geschrieben hat. Fischer ist dem Göppinger Publikum nicht unbekannt. Er spielte im Staufermusical „Barbarossa“ bei der Uraufführung in der Göppinger Stadthalle die Titelrolle, ebenso bei den Aufführungen zur ersten Göppinger Musicalwoche. Für Schlagzeilen sorgte Fischer, als er im Kostüm des Stauferkaisers im Auswärtigen Amt in Berlin bei Außenminister Frank-Walter Steinmeier erschien und mit ihm zusammen für die Organspende warb.

In der Sendung am Samstag wird Christoph Schüly noch weitere Titel vorstellen, die sich für das Finale am 3. Oktober qualifiziert haben. Außerdem werden wiederum zwei Eintrittskarten für die Veranstaltung verlost. Radio Fips überträgt den Schlagerwettbewerb am 3. Oktober live aus der Stadthalle und wird an dem Tag bereits ab 13 Uhr immer wieder von den Vorbereitungen informieren. Eine weitere Sendung mit Vorberichten zur „Stauferkrone“ gibt es am Samstag, 26. September, 14 Uhr. Radio Fips ist im Landkreis auf der Frequenz UKW 89,0, im Kabel auf 99,2 zu empfangen. Weltweit zu hören ist Fips im Internet unter radiofips.de

 

Info:

Tickets für die Stauferkrone am 3. Oktober, 19.30 Uhr, in der Stadthalle Göppingen, gibt es ab 16 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) bei Easy-Ticket unter 0711/ 255 55 55 (Montag bis Freitag  von 8.30  bis 20 Uhr,  Samstag von 9 bis 16 Uhr).

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/14651/

Kommentar verfassen