7 TIPPS, WIE SIE IHR GEDÄCHTNIS TRAINIEREN

Menschen jeden Alters können Probleme mit dem Gedächtnis haben. Manchmal sind es die kleinen Dinge: Man vergisst den Namen eines Liedes oder den Namen eines neuen Bekannten. Manchmal können wir uns nicht mehr an den PIN-Code einer Bankkarte oder den Text für eine Präsentation erinnern. Wir sagen Ihnen, mit welchen Techniken und Übungen Sie Ihr Gedächtnis verbessern können.

VERWENDEN SIE VERSCHIEDENE TECHNIKEN

Die Arbeitsblätter des Psychotherapeuten Schulte sind ideal für alle, die ihr Gedächtnis und ihre Aufmerksamkeit verbessern wollen. Diese Arbeitsblätter sind ideal für das visuelle Lernen. Eine Tabelle ist ein Quadrat, dessen Zellen mit Zahlen oder Buchstaben in beliebiger Reihenfolge gefüllt werden. Normalerweise gibt es 5 Spalten und 5 Zeilen mit Zahlen von 1 bis 25 in einem chaotischen Muster. Ihre Aufgabe ist es, sich innerhalb von 5 Minuten so viele Zahlen wie möglich zu merken und sie in der gleichen Reihenfolge wiederzugeben, wie sie abgebildet sind.Die Schulte-Methode kann auch zum Schnelllesen verwendet werden. Dabei ist es nicht nur wichtig, sich die Zahlen einzuprägen und richtig aufzusagen, sondern auch, dies so schnell wie möglich zu tun.

MEDITIEREN SIE

Meditation ist hervorragend geeignet, um das Kurzzeitgedächtnis zu trainieren. Das Wichtigste ist dabei, sich auf einen Gedanken zu konzentrieren und nicht in einen Dialog mit dem inneren Selbst zu treten. Ein Minimum von acht Minuten Meditation pro Tag ist ausreichend, um die Wirkung dieser Technik zu spüren. Da Meditation die Anzahl der grauen Zellen im Gehirn erhöht, können auch ältere Menschen von dieser Gedächtnisverbesserung profitieren. Darüber hinaus wirkt sich die Meditationspraxis positiv auf den gesamten Körper aus.

BEWEGEN SIE SICH

Ein wichtiger Tipp, damit Sie weniger vergessen, ist eine gesunde Lebensweise. Wenn Sie sich an der frischen Luft bewegen, Sport treiben und ausreichend schlafen, kann Ihr Körper Stress schneller abbauen, und das bedeutet, dass Sie die nötige Energie haben, um auch Ihr Gehirn auf Trab zu halten. Bewegung trägt dazu bei, dass unser Gehirn mit Sauerstoff versorgt wird. Jegliche körperliche Aktivität trägt auch dazu bei, neuronale Verbindungen zu schaffen, den Gefäßtonus zu verbessern und den Stresspegel zu senken. Regelmäßige Bewegung hilft auch, einer späteren Demenz vorzubeugen.

LERNEN SIE GEDICHTE UND KURZE GESCHICHTEN AUSWENDIG

Mit einer Einschränkung: das Auswendiglernen muss sinnvoll sein. Versuchen Sie, jede Woche ein kurzes Gedicht oder eine kurze Geschichte zu lernen. Noch besser ist es, wenn Sie das Gelernte anschließend vortragen. Dadurch wird auch das auditive Gedächtnis stimuliert. Die klassische Methode zur Verbesserung des Gedächtnisses ist auch das Erlernen einer Fremdsprache. Dieser Prozess aktiviert das Gehirn und lehrt, wie man Informationen strukturiert und analysiert. Selbst wenn Sie nur ein paar Wörter pro Tag lernen, werden Sie innerhalb eines Monats Ergebnisse sehen.

HALTEN SIE SICH AN DIE GESUNDE LEBENSWEISE

Dazu zählt nicht nur eine gesunde ausgewogene Ernährung, die reich an Ballaststoffen und Vitaminen ist, sondern auch die gesunde Schlafroutine. Idealerweise gehen Sie zu Bett und wachen zur gleichen Zeit auf. Legen Sie Ihr Smartphone mit Casino Woo oder anderen Apps beiseite und konzentrieren Sie sich auf die gesunde Schlafroutine. Wiederholte Studien über den Zusammenhang zwischen Schlaf und Gedächtnis bestätigen, dass Schlaf für eine normale Gehirnfunktion entscheidend ist und Schlafmangel das Gedächtnis beeinträchtigt. Was die Ernährung angeht, versuchen Sie, mehr Beeren zu essen, insbesondere Heidelbeeren.

Experten haben herausgefunden, dass diejenigen, die regelmäßig mindestens 200 Gramm Erdbeeren oder Blaubeeren pro Woche essen, ein viel besseres Gedächtnis haben. Heidelbeeren sind reich an Flavonoiden, die bestehende neuronale Verbindungen im Gehirn stärken. Und ballaststoffhaltige Lebensmittel fördern die Erneuerung der Gehirnzellen. Außerdem regt es den Stoffwechsel an und unterstützt die kognitive Funktion. Ballaststoffe sind in Hülsenfrüchten, Gemüse und Nüssen enthalten.

LESEN SIE

Lesen steigert die Gehirnaktivität, verbessert die Durchblutung und damit auch das Gedächtnis. Darüber hinaus hält das Lesen die Neuronen und Synapsen des Gehirns in Schwung – je besser sie funktionieren, desto besser funktionieren auch unser Gedächtnis und unsere Aufmerksamkeit.

ERINNERN SIE SICH AN DEN EREIGNISSE DES TAGES

Es geht um eine einfache Übung, die Sie vor dem Schlafengehen machen können. Finden Sie heraus, wer Sie heute angerufen hat, mit wem Sie gelacht haben und welchen Witz Sie gemacht haben. Es ist großartig, wenn Sie Ihr visuelles Gedächtnis einschalten und die Gesichtsausdrücke der Personen, mit denen Sie gesprochen haben, heraufbeschwören können. Wenn Sie sich an alles erinnern, was an diesem Tag geschehen ist, sollten Sie in der Vergangenheit wühlen. Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit, rufen Sie die Namen von Freunden aus Ihrer Kindheit auf, tauchen Sie gedanklich in die Details des Hauses ein, in dem Sie früher gewohnt haben. Wählen Sie einen Film aus und versuchen Sie zuerst alle Figuren und dann die Schauspieler zu nennen, die darin mitgespielt haben.

FAZIT

Wie Sie sehen, kann das Gedächtnis wie ein Muskel trainiert werden. Probieren Sie die Techniken aus, die bei Ihnen funktionieren, experimentieren Sie, probieren Sie verschiedene Übungen aus und wechseln Sie sie ab. Achten Sie außerdem auf eine gesunde Lebensweise, die nicht nur Ihrem Gedächtnis, sondern Ihrem ganzen Körper zugute kommt. Befolgen Sie die oben genannten Tipps und Ihr Gedächtnis wird sich mit Sicherheit verbessern.

Foto von Hal Gatewood, unsplash

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/146264/

Kommentar verfassen