Wie man eine Glücksspielnacht in Mannheim verbringt

Die sehr weltoffene, moderne Universitätsstadt Mannheim liegt an den Flüssen Rhein und Neckar, wo Geschichte und Historie auf Traditionen und moderne Innovation treffen. Bekannt ist die Stadt für ihre historische City, die keine Straßenzüge hat, sondern in 144 Häuserblocks aufgeteilt ist. Hier kann auch das prächtige Mannheimer Schloss besichtigt werden, das (nach Versailles) zu den größten europäischen Barock-Anlagen gehört. Die zur Innenstadt führende Schlossfassade hat eine Länge von imposanten 440 Metern.

Mannheim selbst hat für Glücksspiel Aktivitäten keine eigene Spielbank. Allerdings gibt es in der baden-württembergischen Metropole zahlreiche Spielotheken, die innovative neue und moderne Spielautomaten sowie auch ältere Slots für Retro-Fans bieten. Zur Verfügung stehen drei Merkur Spielotheken, in denen man neben den Merkur Spielautomaten auch Slots von Bally Wulff findet.

Als beste Alternative, um an Roulette und BlackJack auch in Mannheim teilnehmen zu können, bieten sich die Online Live Casinos sowie spannende Casumo Online Casino Spiele an.

Wer gerne eine Glücksspielnacht in Mannheim verbringen und live am Roulette- oder Black-Jack-Tisch sitzen möchte, der hat es von Mannheim aus nicht weit bis zum nächsten Spielcasino. Schnell erreichbar sind unter anderem die Spielbanken in Bad Dürkheim, Mainz und Wiesbaden.

Bad Dürkheim – ist eine Kurstadt an der Weinstraße. Viele Besucher verbringen während ihres Aufenthalts einen Besuch der sieben Heilquellen. Bad Dürkheim ist von Mannheim aus in rund 20 Minuten erreichbar.

Im Spielcasino Bad Dürkheim können sich die Spieler an zwei Tischen beim amerikanischen sowie an zwei weiteren Tischen beim französischen Roulette amüsieren. Außerdem gibt es zwei BlackJack-Tische, sowie Texas Hold’em Poker an drei Stationen. Des Weiteren stehen rund 120 Spielautomaten zur Verfügung, darunter die neuesten Video Slots, Video Poker, elektronisches Roulette sowie elektronisches Bingo. Für rege Abwechslung sorgt außerdem eine Multi- Roulette Anlage.

Spielbank Mainz – Die Spielbank Mainz befindet sich direkt am Ufer des Rheins und zwar zwischen dem Hilton Hotel und der Rheingoldhalle. Angeboten werden im großen Spiel deutsches, französisches und amerikanisches Roulette, vier BlackJack- und acht Poker-Tische sowie im kleinen Spiel etwa 200 Spielautomaten. Freitags und samstags können Besucher auch an Poker Turnieren teilnehmen. werden regelmäßig Poker Turniere veranstaltet. Dresscode: Elegant – geschlossene Schuhe, keine kurzen Hosen, keinen Jogginganzug, Sakko oder Krawatte werden nicht verlangt.

Spielcasino Wiesbaden – Unweit von Mannheim kann auch das Spielcasino in Wiesbaden für Glücksspiele besucht werden. Die Kurstadt ist mit dem Auto rund eine Stunde entfernt.

Das Spielcasino ist im Kurhaus und den Kurhauskolonaden untergebracht. Das prächtige Kurhaus wurde 1907 von Kaiser Wilhelm II höchstpersönlich eingeweiht. Die Räumlichkeiten sind im neoklassizistischen Stil mit üppigen Wand- und Deckenvertäfelungen sowie funkelnden Kristall-Kronleuchtern ausgestattet. Das kleine Spiel bietet die aktuelle Automatengeneration mit Bingo-, Poker- und Slot-Machines sowie 180 Slots und Jackpot Slots. Das kleine Spiel befindet sich in den angrenzenden Kurhauskolonnaden innerhalb der Spielbank.

International berühmt wurde das Spielcasino Wiesbaden durch den russischen Dichter Fjodor Dostojewski, der 1865 dort seine ganze Reisekasse verspielte und seinen Absturz im Roman „Der Spieler“ verarbeitete.

Erforderlicher Dresscode im Spielcasino Wiesbaden:

  • Großes Spiel: Für die Herren Sakko und Hemd,

  • Im kleinen Spiel: gepflegte Freizeitkleidung. Shorts und Sandalen sind tabu.

 

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/143453/

Kommentar verfassen