Dem Schlossgeist auf der Spur – Ferienspaß mit Mehrwert war beim Eislinger Sommerferienprogramm in der Stadtbücherei angesagt

Bei einer Schnitzeljagd durch Bücher- und Medienregale erkundeten neugierige Kinder die Stadtbücherei Eislingen auf spielerische Weise und entdeckten dabei den einen oder anderen Schatz.

Die acht- bis zehnjährigen Kinder machten sich beim Sommerferienprogramm auf Spurensuche im Schloss. Gemeinsam mit der Büchereimitarbeiterin Daniela Ascher verfolgten sie die Spur des Schlossgeistes, der einen Schatz in den Räumen der Stadtbücherei versteckt hatte. Mithilfe von Hinweisen erforschten die Kinder den Bestand in den drei Stockwerken und spürten Nischen auf, die vielleicht nicht jedem Besucher und jeder Besucherin gleich auffallen würden. Auch der Katalog-PC wurde mit großer Begeisterung genutzt, um im Medienbestand zu stöbern und so dem Schatz immer näher zu kommen. Am Ende wartete auf alle Teilnehmenden ein Preis.

Im Anschluss konnten die Kinder vor Ort Bücher lesen und gleich für den Rest der Sommerferien ausleihen. „Besonders Mangas und Comics waren hier angesagt“, berichtete Daniela Ascher.

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/140461/

Kommentar verfassen