Eislinger Bürgerinnen und Bürger spenden über 600 Euro – Große Solidarität beim Benefizkonzert für die Ukraine

Eine einzigartige Atmosphäre herrschte am Abend im Schlosspark beim Benefizkonzert der Ottenbacher Gruppe „Schwenglisch“. Neben der Band gestalteten Menschen aus der Ukraine das Programm mit.

Das Highlight des Abends war der Auftritt der jungen Karina, die selbst aus der Ukraine geflohen ist. Sie trug ein bekanntes ukrainisches Volkslied vor. Dazu stimmten nicht nur die zahlreichen ukrainischen Gäste, sondern das gesamte Publikum als Zeichen der Solidarität mit ein. In den Spendenboxen kamen insgesamt über 600 Euro an Spenden zusammen. Dabei sind die Einnahmen der Essensstände noch nicht dazu gerechnet. Das Geld wird der AWO International für Nothilfeprojekten in der Ukraine und dem Café Ukraine in Eislingen zu Gute kommen.

Foto: Mit Hirn, Herz, Humor und Hoffnung brachte die Band „Schwenglisch“ Menschen im Schlosspark zusammen.

PM Stadtverwaltung Eislingen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/139902/

Kommentar verfassen