Nun auch als E-Book: Mit dem Fahrrad um die Welt

Von seiner spannenden Fahrrad-Reise um die Welt erzählt Thomas Meixner in seinem Buch „Rundherum – Geschichte einer Weltreise 99000 km allein mit dem Fahrrad durch fünf Kontinente“. Am 1. Mai 1998 startete Thomas Meixner mit über einem Zentner Gepäck in seiner Heimatstadt Wolfen. Ziel waren damals die Olympischen Spiele. Er erhielt sogar ein Empfehlungsschreiben des Nationalen Olympischen Komitees. Mit seinem Fahrrad „Else“ war Meixner nach 3 Jahren und 7 Monaten pünktlich da:

Das 230 Seiten umfasst das Taschenbuch, eindrückliche Fotos zeigen den Radfahrer mit tibetischen Nomaden, bei der Überquerung des Äquators, Sandalen aus Autoreifen und viele freundliche Menschen in fremden Ländern, die ihm Gastfreundschaft boten…

Der interessierte Leser erfährt die genaue Ausrüstung, die Reisekosten, die genaue Strecke.

34 Länder bereiste der Wolfener auf seiner Tour. In abenteuerlichen Episoden darf der Leser den Radfahrer begleiten.

2004 erschien das Buch „Rundherum“ erstmals, nun ist es bereits in der 12. Auflage beim Manuela Kinzel. Groß ist das Interesse an Reiseabenteuern, gerade in der jetzigen Zeit.

Die Sehnsucht nach der Ferne, der Freiheit scheint unendlich groß.

Vor wenigen Tagen ist das unterhaltsame Buch „Rundherum – Geschichte einer Weltreise 99000 Kilometer mit dem Fahrrad durch fünf Kontinente“ mit der ISBN 978-3-95544-985-8 auch als E-Book in Vollfarbe erschienen. Es ist ab sofort bei Amazon Kindle erhältlich. Selbstverständlich ist auch das „Papierbuch“ noch lieferbar (ISBN 978-3-934071-64-3 mit vielen s/w Fotos).

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/119674/

Kommentar verfassen