Neues Programm der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Göppingen erschienen

Programmplanung in Pandemiezeiten / Veranstaltungsreihe „Nachhaltigkeit im Alltag“ / Treffpunkt Lernen: Fit für Ehrenamt & Beruf / 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

In diesen Tagen veröffentlicht die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V. (keb) ihr neues Halbjahresprogramm für Frühling/Sommer 2021. Auch wenn heute noch nicht feststeht, in welcher Form Bildungsveranstaltungen möglich sein werden, so zeigt sich Rebecca Bärtle, Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung, optimistisch: „Wir freuen uns darauf, wieder mit den Menschen in Verbindung zu kommen und ihnen Bildung und Austausch zu ermöglichen!“ Für Präsenzangebote gibt es ein durchdachtes Hygienekonzept. Außerdem finden einige Veranstaltungen online statt oder können ohne Probleme kurzfristig digital ausgebracht werden. „Für nahezu jedes Angebot gibt es einen Plan B. Flexibel zu sein, haben wir ja inzwischen alle gelernt.“

Ein Schwerpunkt des neuen Programms bietet eine Reihe rund um Nachhaltigkeit im Alltag. „Die Klimakrise nimmt auf einen Lockdown keine Rücksicht – daher sollten wir gerade jetzt unser Handeln überdenken und Veränderung vorantreiben“, sagt Leiterin Rebecca Bärtle. Verschiedene Veranstaltungen eröffnen daher ganz praktische Möglichkeiten, was jeder und jede im Alltag zum Klimaschutz beitragen kann: Eine Führung im Unverpackt Laden „Tante Nelli’s“ in Eislingen (18. Mai) zeigt beispielsweise, wie beim Einkaufen viel Müll vermieden werden kann. Im Upcycling-Workshop für Kleidung (3. Juli) lernen die Teilnehmenden von einer Modedesignerin, wie ausrangierte Kleidungsstücke aufgepeppt oder umfunktioniert werden können. Bestseller-Autorin Nadine Schubert gibt beim Vortrag „Besser leben ohne Plastik“ (17. April) Tipps, um auf Plastik zu verzichten, ohne sich im Alltag eingeschränkt zu fühlen.

Eine besondere Bedeutung für die Arbeit der Katholischen Erwachsenenbildung hat traditionell der Programmbereich „Treffpunkt Lernen – Fit für Ehrenamt und Beruf“. Interessierte können hier an einem Stimmtraining-Workshop teilnehmen (16. Juli), Methoden für Stressbewältigung erlernen (18. Juni) oder mit Clownin Silke Waibel ein präsentes und sicheres Auftreten für Beruf und Alltag üben (16. April). Ehrenamtliche erhalten für zahlreiche Seminare eine Ermäßigung.

Im Portfolio der keb Göppingen findet sich außerdem ein breites Angebot in den Bereichen Religion, Kultur, Geschichte und Gesellschaft. Veranstaltungen für spezielle Zielgruppen wie junge Erwachsene, Paare und Familien ergänzen das Repertoire. Spannende Erkenntnisse und neue Einblicke versprechen u.a. die Themenabende „Familie im Gepäck“, der Vortrag des international bekannten Politikberaters Gerald Knaus, ein „Finanz-ABC“ für junge Erwachsene, die Salacher Reihe zur Kirchenreform oder eine Exkursion ins Biosphärengebiet Schwäbische Alb.
Das vielfältige Programm gelingt der keb Göppingen auch durch hervorragende Kooperationen – diese Zusammenarbeit ist eine Besonderheit der Erwachsenenbildung in diesem Landkreis für Leiterin Rebecca Bärtle. So kann die keb für Frühjahr und Sommer beispielsweise gemeinsam mit der evangelischen Erwachsenenbildung, der Volkshochschule und dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Göppingen zusätzlich ein separates Programm für Männer anbieten. Außerdem erinnert eine große ökumenische Kooperation im Rahmen des bundesweiten Jubiläumsjahres in elf Veranstaltungen an 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland.

Information: Das vergangene Jahr Erwachsenenbildung unter Pandemie-Bedingungen hat die keb gelehrt, wie wichtig eine flexible Programmgestaltung ist. Daher werden die Veranstaltungen wie auch schon im Herbst/Winter 2020 in Form von einzelnen Flyern beworben anstatt des früheren Programmheftes. Die aktuellen Flyer liegen in Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen im Landkreis aus oder können unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.de angefragt werden. Alle Veranstaltungen finden Sie außerdem stets aktuell auf der Homepage www.keb-goeppingen.de

Foto von Rebecca Bärtle

 

PM Kath. Erwachsenenbildung Kreis Göppingen e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/118331/

Kommentar verfassen