Erstklassiges Geschmackserlebnis: baden-württembergische Weine

In Deutschland finden sich gute klimatische Bedingungen für den Rebenanbau, der auf einer Gesamtfläche von 102.000 Hektar betrieben wird. 28.000 Hektar verteilen sich in Baden-Württemberg. Bekannte Weine des Bundeslandes sind Riesling und Spätburgunder. Auch im Landkreis Göppingen, genauer gesagt in Eislingen, hat es vor langer Zeit einmal Rebstöcke gegeben. Jedoch soll der Wein aus dieser Gegend nicht überzeugt haben. Ob dies der Grund ist, dass es heute keine Winzer mehr dort gibt, ist nicht bekannt.

Besenwirtschaften: leckere Weine in gemütlichem Ambiente genießen

Auf köstlichen Weingenuss in lebhafter Atmosphäre braucht trotzdem niemand im Göppinger Landkreis zu verzichten. Jedes Jahr öffnen zahlreiche Besenwirtschaften bis zu vier Monate lang ihre Tore, um neuen Wein und frischen Most zu servieren. In meist urigem Ambiente genießen Gäste daneben einfache Speisen wie Brotzeiten, Zwiebelkuchen oder Bratwürste. Die beliebten Lokale sind bekannt für ihr stimmungsvolles Flair. Häufig gibt es Live-Musik-Events, die für rauschende Feste sorgen. Im Übrigen müssen die Früchte zur Herstellung des Weines einer jeden Besenwirtschaft selbst erzeugt worden sein. Diese gesetzliche Bestimmung führt dazu, dass vor allem deutsche Rebensäfte ausgeschenkt werden.

Herausragende Rotweine aus Baden-Württemberg

Wer einen edlen Tropfen aus Baden-Württemberg in seinen eigenen vier Wänden genießen möchte, findet im Handel eine große Auswahl.

Beliebt ist unter anderem der Spätburgunder „Aus dem Kessel“ vom Weingut Freiherr von Gleichenstein. Allein seine Farbe, ein sattes, kräftiges Purpurrot, ist verlockend. Das Bouquet erinnert an Wald- und Johannisbeeren sowie Kirschen, die von einem Hauch Veilchenduft begleitet werden. Das zarte Aroma von schwarzem Tee, Holz, Lakritz und Pfeffer stellt den perfekten Begleiter für Fleischspeisen jeder Art dar.

Höchsten Geschmacksgenuss bietet auch der Hofgarten Spätburgunder, der ebenfalls vom Weingut Freiherr von Gleichenstein stammt. Er duftet nach Kirschen, Bitterschokolade, Zedernholz und Marzipan. Am Gaumen dominieren die Früchte, sie überzeugen mit ihrem süß-saurem Aroma. Der vollmundige Rotwein schmeckt sowohl solo als beispielsweise auch zu einer würzigen Wurstplatte.

Unzählige Weinsorten für jeden Geschmack

Im Landkreis Göppingen gibt es viele gemütliche Weinlokale und Restaurants, die edle Tropfen aus aller Welt anbieten. Eine Umfrage unter Gästen aus dem deutschsprachigen Raum hat ergeben, dass zu ihren wichtigsten Auswahlkriterien die Rebsorte und das Herkunftsland unter Berücksichtigung der ausgesuchten Speise gehören. 30 Prozent bevorzugen Weine aus Deutschland. Zu den weiteren Favoriten zählen italienische, französische, österreichische sowie spanische Rebensäfte. Die meisten Weinliebhaber ziehen trockene Sorten vor, unabhängig, ob es sich um einen Roten oder Weißen handelt. Am wenigsten werden liebliche Produkte und Weinschorlen ausgewählt.

Foto von pixabay

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/116556/

Kommentar verfassen