Landes-Musik-Festival 2022 in Göppingen

Das traditionsreiche Landes-Musik-Festival Baden-Württemberg findet am 2. Juli 2022 in Göppingen statt.

Im Sommer 2019 schrieb der Landesmusikverband Baden-Württemberg (LMV) das Landes-Musik-Festival für die Jahre 2021 bis 2025 in den Städten und Gemeinden des Landes aus. Ziel war es, motivierte Partnerkommunen zu finden, mit denen sich das Großprojekt gemeinschaftlich stemmen lässt. Das Ergebnis der Ausschreibung wurde nun bekannt gegeben: Die gastgebenden Städte der nächsten Landes-Musik-Festivals sind Neresheim (2021), Göppingen (2022), Bruchsal (2023), Wangen im Allgäu (2024) und Singen am Hohentwiel (2025). Die Auswahl erfolgte durch eine Jury des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und aus Vertretern des Landesmusikverbands. Die Resonanz auf die Ausschreibung war beachtlich, insgesamt bewarben sich 20 Städte um die Ausrichtung.

Seit über 20 Jahren ist das Landes-Musik-Festival durchgehend die zentrale Veranstaltung der baden-württembergischen Musikszene. Hohe Anerkennung sprach 2018 die Deutsche UNESCO-Kommission aus, indem sie die exzellente Pflege der Amateurmusik im Südwesten Deutschlands in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufnahm. Laut der Deutschen UNESCO-Kommission bringt das Landes-Musik-Festival „die ganze Vielfalt amateurmusikalischen Schaffens exemplarisch auf die Bühne.“ Zahlreiche Chöre, Sinfonie- und Kammerorchester, Blaskapellen, Big Bands und Jazzgruppen sowie Ensembles vom Akkordeon bis hin zur Zither präsentieren anspruchsvolle Werke von der Klassik über Pop und Musical bis hin zur Weltmusik.

Beim Festival 2022 in Göppingen werden bis zu 3.000 teilnehmende Musiker/-innen aus ganz Baden-Württemberg erwartet, die in der Stadthalle, im Alten E-Werk und im Rathaus sowie auf großen Open Air-Bühnen unter anderen auf dem Göppinger Marktplatz, auf dem Bahnhofplatz, auf dem Schlossplatz und auf dem Kornhausplatz zu erleben sein werden. Im Rahmen des Festivals wird auch die die traditionsreiche Conradin-Kreutzer-Tafel des Ministerpräsidenten verliehen.

„Da die Städtische Jugendmusikschule Göppingen im Jahr 2022 ihr 50-jähriges Jubiläum feiert, ist die Ausrichtung des Festivals ein idealer Anlass, die Bedeutung der musikalischen Jugendbildung und des Musizierens für die Gesellschaft, für die Persönlichkeitsbildung junger Menschen und für das soziale Miteinander gemeinsam mit dem Landesmusikverband zu beleuchten und einen unvergesslichen Festivaltag in der Hohenstaufenstadt zu gestalten“ freuen sich Oberbürgermeister Guido Till und Erste Bürgermeisterin Almut Cobet auf das musikalische Ereignis.

Weitere Informationen zum Landes-Musik-Festival Baden-Württemberg gibt es beim Sekretariat der Städtischen Jugendmusikschule, Telefon 07161 650-9811 oder -9812, sowie im Internet unter der Adresse www.jms.goeppingen.de Bereich Aktuelles.

Foto: Impressionen vom Straßenmusikfestival 2019 mit Open Air-Konzert auf dem Marktplatz.

 

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/107887/

Kommentar verfassen