Auf Gleisen reisen: Die schönsten Bahnstrecken

Entspannt und ohne Stress durch den Urlaub zu kommen, ist das Ziel eines jeden Reisenden. Wer mit dem Zug durch die Welt reist, ändert zudem seine üblichen Gewohnheiten: Hier ist meist nicht die Ankunft das Ziel, sondern der entschleunigte Weg dorthin. Einige der schönsten Strecken stellen wir im folgenden Artikel vor.

Das gleichmäßige Rattern des Zugs, die am Fenster vorbeiziehende Landschaft und währenddessen genießt der Passagier die Fahrt durch die schönsten Regionen der Welt. Zugreisen haben zwar noch nicht den Status von Kreuzfahrten erreicht, doch die Lust am gemütlichen Reisen steigt immer weiter an. Dass der Trend zum Zug statt zum Flugzeugt geht. Statt selbst zu fahren oder beengt zu sitzen, wird sich entspannt durch den Urlaub bewegt.

Schon Jules Verne setzte in seinem Klassiker „In 80 Tagen um die Welt“ unter anderem auf die Eisenbahn. Zwar legte der Protagonist Fogg nicht die gesamte Strecke auf diesem Wege zurück, aber für eine kurze Weile wurde auch in der Bahn Platz genommen. Würde man sich tatsächlich auf eine echte Weltreise nur auf Schienen begeben, so bräuchte man auch heute noch viel Zeit und Ruhe, wie Betway belegt. Über 30 Tage würde hierfür benötigt werden. Wer nicht gleich seinen gesamten Jahresurlaub für solch eine Weltreise aufbrauchen will, für den stellen die folgenden kürzeren Strecken, tolle Alternativen dar.

Transsibirische Eisenbahn und Sri Lanka

Als Klassiker der Bahnstrecken gilt die Transsibirische Eisenbahn. Als längste Eisenbahnstrecke der Welt erstreckt sie sich auf 9.300 Kilometern von Moskau bis nach Wladiwostok. Die einmaligen Eindrücke und die besondere Atmosphäre bringen die russische Mentalität auf unvergessliche Weise näher. Auch eine Fahrt durch Sri Lanka gilt als lohnenswerte Reise. Wer einmal mit einem Zug in Schleife fahren will, bekommt auf dieser Strecke die Gelegenheit dazu.

 

Durch die Rockys und das schottische Hochland

Wer es lieber handfest mag, der sollte im Rocky Mountaineer Platz nehmen. Im Panoramawagen lassen sich die zerklüfteten Bergmassive Kanadas und tiefblauen Seen im Vorbeifahren bewundern. Abenteuerlust wird hierbei zweifellos geweckt! Auf den Spuren von Harry Potter wandelt man dagegen in den Zügen der West Highland Line. Deutschlandfunk beschreibt die Strecke als Reise durch eine Filmkulisse. Tiefe Täler und grüne Berge, die allesamt verzaubern, türmen sich an den Seiten auf. Hier kommen Filmfans voll und ganz auf ihre Kosten. Statt sich im nächsten Urlaub dem Stress am Flughafen oder dem drohendem Zeitdruck bei der Autovermietung auszusetzen, heißt es lieber: Fahrscheine zücken und entspannen!

Foto: images.pexels.com/photos/2832046/

 

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/105547/

Kommentar verfassen