«

»

Beitrag drucken

Kultur fürs Osternest – Halbzeit beim Eislinger Kulturprogramm bis Ende Mai 2020

Comedy, ein Micromusical, Theater, Kabarett und der musikalische Saisonabschluss erwarten die Besucher in der zweiten Halbzeit des Frühjahrsprogramms der Stadt Eislingen. Wahl-Abos mit drei Veranstaltungen können noch gebucht werden. Hier eine kurze Programmübersicht für die laufende Saison.

Mittwoch, 18. März 2020: Comedy mit Uli Boettcher „Ü50 – Silberrücken im Nebel“

Mittwoch, 22. April 2020: Micro-Musical mit Cocodello „Auf alten Pfannen lernt man kochen“

Sonntag, 26. April 2020: Theaterkabarett mit Ilja Richter „Vergesst Winnetou“

Mittwoch, 13. Mai 2020: Musikkabarett mit Martin Herrmann „Feinstaubalarm … ist auch nur ein vornehmes Wort für Kehrwoche“

Sonntag, 24. Mai 2020: Konzert mit dem Instrumentaltrio Cobario „Wiener Melange!“

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, Abonnements und Eintrittspreisen gibt es unter www.stadthalle-eislingen.de oder beim Bildungs-, Kultur- und Sportamt Eislingen (Telefon: 07161/804-272). Programmflyer liegen in Eislinger Geschäften aus.

Kartenvorverkaufsstellen sind in Eislingen das Bildungs-, Kultur- und Sportamt im Rathaus (Schlossplatz 1), sowie Klaus Gromer (Bahnhofsstraße 5). In Göppingen die NWZ (Rosenstraße 24) und der I-Punkt im Rathaus (Hauptstraße 1). Karten erhalten Sie außerdem bei allen Reservix-Verkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de oder www.stadthalle-eislingen.de.

Teilhabe am kulturellen Leben für alle: Personen, die Wohngeld, Arbeitslosengeld II oder Leistungen der Grundsicherung erhalten, sollen dennoch am kulturellen Leben teilnehmen können. Die Stadt Eislingen stellt dazu eine begrenzte Anzahl von Karten kostenlos zur Verfügung. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Sozialabteilung der Stadt (Telefon: 07161/804-236).

 

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/105500/

Kommentar verfassen