«

»

Beitrag drucken

Göppinger Kinder- und Jugendtheatertage

Die Göppinger Kinder- und Jugendtheatertage finden seit 1997 alle zwei Jahre statt und sind zu einer festen Größe der Göppinger Theaterszene geworden. Kooperationspartner sind das Kulturreferat, ODEON, die Stadtbibliothek und das Haus der Familie. Vom 19. Januar bis zum 17. Februar 2020 finden insgesamt acht Aufführungen an vier verschiedenen Veranstaltungsorten statt.

Die meisten Stücke sind für Kindergarten- und Grundschulkinder geeignet, aber auch für Jugendliche wird etwas geboten. Eingeladen sind sowohl Gruppen und Schulklassen als auch Familien mit Kindern und Einzelpersonen. „Kätzchen Schnute“ am 19. Januar im Alten E-Werk wird vor allem die jüngeren Besucher begeistern. Das Theater Sturmvogel aus Reutlingen bietet ein „interaktives Kindertheater mit Zauberei“.

Wer kennt sie nicht – den kleinen Bären und den kleinen Tiger von Janosch? Das Blinklichter-Theater aus St. Leon-Rot hat den Kinderbuchklassiker für die Bühne bearbeitet. „Komm, ich mach dich gesund“ verspricht der kleine Bär am Sonntag, den 26. Januar in der Villa Butz.

„Der goldene Topf“ ist die berühmteste romantische Märchennovelle von E.T.A. Hoffmann, eine Geschichte über die Macht der Poesie. Das Stück – es ist Sternchenthema im Abitur – eignet sich für Schüler/-innen ab 16 Jahren und wird am 6. Februar um 19 Uhr von der Württembergischen Landesbühne in der Stadthalle aufgeführt. Die Einführung beginnt bereits um 18:30 Uhr.

Linus ist weg. Seine Freunde wissen mehr, halten aber den Mund. Da taucht Beppo, der Neue, in der Schule auf…“Der*neue“ – so lautet denn auch der Titel des Theaterstücks rund um Mobbing und Miteinander am Freitag 7. Februar um 10 Uhr im Alten E-Werk. Es wird gespielt von der Bühne „Theaterspiel Witten“ und ist empfohlen für Kinder ab zehn Jahren.

„Der Zauberlehrling“– niemand kann dieses wunderbare Gedicht so witzig zum Leben erwecken wie Amalie, die alte Kröte von Goethe! Das Moussong-Theater spielt das Stück mit Figuren am Montag, den 10. Februar um 10 Uhr in der Stadtbibliothek. Eingeladen sind Kinder ab sechs Jahren.

Ein ausgesprochen aktuelles Thema greift die Badische Landesbühne mit ihrem Projekt „What on Earth?!“ auf. Viele Menschen habe nicht genug zu essen. Im Meer schwimmen riesige Plastikteppiche. Tier- und Pflanzenarten sterben aus. Das Stück stellt die Frage: „Wie kann ich die Welt retten – und muss ich das überhaupt?“, eine Frage, die sicher derzeit viele Jugendliche bewegt. Am Freitag, 14. Februar, ist das Stück für Jugendliche ab 13 Jahren um 10:30 Uhr im Alten E-Werk zu sehen.

Den Abschluss der Theaterwochen bilden wiederum zwei Stücke für jüngere Besucher. Am Freitag, den 14. Februar ist das Remstaler Figurentheater in der Villa Butz zu Gast mit dem Stück „Mascha und der Bär“, das nur 35 Minuten dauert und daher schon für die ganz Kleinen ab zwei Jahren geeignet ist. Mit „Mein Freund Charlie“ ist das Theater Sturmvogel ein zweites Mal bei den Göppinger Theaterwochen vertreten. Es  präsentiert ein tierisches Stück für Kinder ab vier Jahren, bei dem die Zuschauer immer wieder mit einbezogen werden – und am Schluss steht sogar ein echter Hund auf der Bühne! Gespielt wird am Montag 17. Februar in der Stadtbibliothek.

Den Flyer mit dem ausführlichen Programm gibt es beim ipunkt im Rathaus, in der Stadtbibliothek, im Haus der Familie und im Alten E-Werk. Der Vorverkauf läuft beim ipunkt im Rathaus, Telefon 07161 650-4444, Fax 07161 650-4409, E-Mail ipunkt@goeppingen.de.

 

Programmübersicht

Sonntag 19. Januar, 15 Uhr: Kätzchen Schnute (ab vier Jahren), Altes E-Werk

Sonntag 26. Januar, 15 Uhr: Komm, ich mach dich gesund, sagte der Bär (ab drei Jahren), Haus der Familie

Donnerstag 6. Februar, 19 Uhr: Der goldene Topf (ab 16 Jahren), Stadthalle

Freitag 07. Februar, 10 Uhr: der*neue (ab zehn Jahren), Altes E-Werk

Montag 10. Februar, 10 Uhr: Der Zauberlehrling (ab sechs Jahren), Stadtbibliothek

Freitag 14. Februar, 10:30 Uhr: What on Earth?! (ab 13 Jahren), Altes E-Werk

Freitag 14. Februar, 15 Uhr: Mascha und der Bär (ab zwei Jahren), Haus der Familie

Montag 17. Februar, 15 Uhr: Mein Freund Charlie (ab vier Jahren), Stadtbibliothek

 

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/102546/

Kommentar verfassen