«

»

Beitrag drucken

Sonntagsgedanken: Geschwisterliebe

Ein Samstagvormittag, irgendwo am Westrand von Stuttgart. Ein Saal voller Menschen. Bunt und verschieden. Aus allen Himmelsrichtungen. Und alle haben sie etwas gemeinsam: Sie sind mit Überzeugung Christ und engagieren sich für ihre Kirche.

Ich schaue mich um. Einige kenne ich. Ein paar freundliche Gesichter aus meinem alten Kirchenbezirk. Andere von ganz woanders her: Eine junge Lehrerin, die ich vor Jahren zufällig mal kennengelernt habe auf einem ähnlichen Event. Damals hat sie noch studiert. Verbunden hat uns damals schon das Interesse an Kirche. An einer jungen, bunten, glaubens- und lebensfrohen Kirche. Ein Wiedersehen, als hätten wir uns erst vorletzte Woche gesehen. Eine Verabredung, weil es da noch was gibt, was uns gemeinsam bewegt. Für die Kirche. Ein älteres Ehepaar. Die sehe ich irgendwie überall, wo es um Kirche und Christsein geht. Menschen, die sicher schon Kirche bewegt haben, als ich noch im Kindergarten war. Jünger werden sie auch nicht. Von ihrem Herzensfeuer haben sie aber nichts verloren. Ein Plausch zwischen Generationen – gemeinsam bewegt von Jesus. Ein zufälliger Nebensitzer. Seinen Namen habe ich schon öfter gehört. Arbeitet auch für die Kirche. Irgendwo in der Verwaltung. Und plötzlich kommen wir ins Gespräch. Landen beim „Du“. Ziehen an einem Strang. Jesus bewegt uns beide. Jesus verbindet.

Das ist für mich Kirche: Menschen kommen zusammen. Von überall her. Von Jesus bewegt. Im Einsatz für Kirche und Welt. Und verstehen sich wie Geschwister. Ganz oft nennt die Bibel Christen Brüder und Schwestern. Ein Moment, der mich beglückt, wenn ich sehe, dass ich landauf, landab Geschwister habe. Und natürlich auch vor Ort.

Wie gut, dass Kirche Gemeinschaft ist. Und dass ich meinen Glauben nicht allein auf weiter Flur leben muss. Darum liebe ich Kirche: Weil ich es mit Jesus zu tun bekomme und Geschwister treffe, die sich mit mir an Jesus freuen. Die mit mir zusammen Glauben leben und Jesus in der Welt ein Gesicht geben.

 

Pressepfarrer Georg Steffens

Evangelischer Kirchenbezirk Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/85614/

Kommentar verfassen