«

»

Beitrag drucken

A 8 – Albaufstieg bei Mühlhausen im Täle in Fahrtrichtung München – Bauarbeiten unter nächtlicher, halbseitiger Sperrung

Die vorhandene Fahrbahndecke und die Bordsteine am Fahrbahnrand der A 8 weißen von der Anschlussstelle Mühlhausen im Täle bis zum Lämmerbuckeltunnel starke Schäden auf und müssen auf einer Länge von rund 5 Kilometer erneuert werden.

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt daher seit Montag, 15. Oktober 2018, die notwendigen Bauarbeiten zur Erneuerung der Bordsteine am Albaufstieg in Fahrtrichtung München durch. Während der gesamten Bauzeit finden die Arbeiten in der Nacht jeweils zwischen 20 Uhr und 6 Uhr unter halbseitiger Sperrung statt, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. In dieser Zeit steht dem Verkehr ein Fahrstreifen zur Verfügung. Außerhalb der Bauarbeiten und am Wochenende können weiterhin beide Fahrspuren genutzt werden. Die Arbeiten werden bis Donnerstag, 08. November 2018 abgeschlossen sein.

Die Erneuerung der Fahrbahndecke in diesem  Abschnitt erfolgt von Freitag, 9. November 2018, 21 Uhr, bis Montag, 12. November 2018, 6 Uhr. Dafür ist im genannten Zeitraum eine Vollsperrung der A 8 ab der Anschlussstelle Mühlhausen i.T. in Fahrtrichtung München erforderlich. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Mühlhausen im Täle ausgeleitet und über die Umleitungsstrecke U 29 über die B 466 nach Geislingen und weiterführend über die L 1230 nach Türkheim und Nellingen zur Anschlussstelle Merklingen geführt. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer den ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu folgen.

Bei zu erwartender schlechter Witterung wird die die Erneuerung der Fahrbahndecke auf das darauffolgende Wochenende verschoben.

Für die Erneuerung der Fahrbahndecke investiert der Bund rund 1,6 Millionen Euro.

Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Während der Vollsperrung der A 8 ist mit starken überregionalen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

 

PM Regierungspräsidium Stuttgart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/80721/

Kommentar verfassen