«

»

Beitrag drucken

World Games 2018: Fundiertes Kampfsportwissen stützt meine Tätigkeit als Rettungsfachkraft in der Notfallversorgung

Es ist mir eine große Ehre. Ein Organisationsbeauftragter der WMAC wünscht mein Mitwirken bei den World  Games 2018 in Schwäbisch Gmünd.  Nicht nur die Fähigkeit zur medizinischen Erstversorgung wird erwartet, sondern insbesondere die Leistungen einer Rettungsfachkraft, die auch über  fundierte Kampfsport – Qualifikationen    mit Meister – Graduierungen   verfügt.

Von Alfrd Brandner

Ein solches Anforderungsprofil kann ich erfüllen ich habe zugesagt. Als   staatlich anerkannte Rettungsfachkraft, mit  dreißigjähriger hauptberuflicher Einsatzerfahrung   in der Notfallrettung, habe ich nahezu alle Betätigungsfelder auf allen Einsatzmitteln erfolgreich durchlaufen.

Die regelmäßige Betreuung, bzw. Erstversorgung  von Trainingsteilnehmern in     Sportschulen, als auch auf Seminaren wird zwischenzeitlich schon als selbstverständlich gesehen.

Eine Dozententätigkeit in der Gewaltprävention / Rettungsdienst, ist  seit  Jahren ein weiterer und fester Bestandteil  meiner Tätigkeiten.

Hohe Aktivitäten im Kampfsport, der  Kampfsportbetreuung, und in der Gewaltprävention bieten die Möglichkeit auf wertvolle Erfahrungswerte zurückgreifen zu können.

Die kontinuierliche  Fort – und Weiterbildung in der Notfallmedizin, aber auch in den unterschiedlichsten Kampfsportbereichen,  sichert die fachliche Leistungsfähigkeit.

Ich denke, eine wahrlich gelungene Kombination.        Einsatzerfahrungen  aus   professioneller und eigenverantwortlicher Tätigkeit  in der Notfallrettung, aber insbesondere auch  aus dem aktivem   Kampfsportgeschehen stützen mich bei meiner Tätigkeit in der Notfallversorgung.

Denn nicht nur die Notfallmedizin    hat es mir angetan – auch der asiatische Kampfsport,    nebst speziellen Selbstverteidigungsdisziplinen prägen   seit vielen Jahren   meinen Lebensweg.

Mehrere  aktuelle Meister – Graduierungen, sowohl in Taekwondo, als auch in  Goshin Jitsu, belegen  meine     Budo – Sport Laufbahn.   Eine Fachlehrer – Prüfer – als auch   Trainerlizenz  ergänzt das Geschehen.

Ich denke das sind   gute Grundlagen – die sich insbesondere auch zur Betreuung von hochkarätigen  Kampfsport – Veranstaltungen   anbieten.

Es ist mir eine große Ehre – ich werde  die World  Games 2018 im Rahmen der Notfallvorsorge  an den Tagen 1.9 / 2.9. 2018 sichern helfen.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/77266/

Kommentar verfassen