Die Sanierung der Stöttener Steige beginnt im April

Nachdem im Sommer 2013 ein Teil der Fahrbahn wegen einer Hangrutschung gesperrt werden musste beginnen nun ab 8.04.2015 die Sanierungsarbeiten an der Stöttener Steige. Die Steige wird dazu für den Verkehr bis voraussichtlich Ende 2015 gesperrt bleiben.

Im unteren Bereich Steige wird der Straßenkörper durch alte Steinstützkörper sogenannte Gabionen gestützt, die auf Hangschutt gegründet sind. Geologische Untersuchungen haben ergeben, dass der anstehende Hang bei eindringendem Wasser nicht tragfähig ist, um dauerhaft die Straße zu stützen. Weiter zeigen etliche Stützkörper Schäden und müssen ausgetauscht werden. Im gesamten Bereich ist die Hang- und Straßenentwässerung vollständig zu erneuern.

Zu Beginn der Maßnahme werden durch die Forstverwaltung Gehölzarbeiten durchgeführt. Anschließend werden die alten Stützkörper ausgebaut. Um für die Zukunft ein tragfähiges Fundament für die Fahrbahn zu schaffen, wird ein Betonbalken eingebaut, der mit langen Bohrpfählen im tieferliegenden Fels verankert wird.

Auf diesem Fundamenten werden neue Stützkörper aufgesetzt, die zukünftig den Fahrbahnrand stützen.

Die sehr umfangreichen Sicherungsarbeiten werden bis Ende des Jahres andauern.

Umleitung StöttenEine überörtliche Umleitung ist über Treffelhausen und das Roggental ausgeschildert. Der Schwerverkehr wird über Böhmenkirch umgeleitet.

Das gemeinsame Straßenbauamt der Landkreise Esslingen und Göppingen bittet für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/3275/

Kommentar verfassen