PS-Sparen der Sparkassen: 6 Hauptgewinne gehen in den Landkreis Göppingen

Sparen und dabei Gutes tun. Für dieses Engagement wurden bei der Sonderauslosung von „PS-Sparen und Gewinnen“ Ende November sechs Kunden der Kreissparkasse Göppingen mit Hauptpreisen im Gesamtwert von 55.000 Euro belohnt.

Preisuebergabe_PS_Sparen_und_Gewinnen_Dezember_2015Am 11. Dezember begrüßten Thomas Wolf, stellvertretender Vorstand und Pressesprecher der Kreissparkasse Göppingen, und Markus Bofinger, Teamleiter Veranstaltungsmanagement bei der Kreissparkasse, glückliche Gewinner im Kundenzentrum in Göppingen.

Über einen Mercedes Benz A 180 im Wert von 27.500 Euro freute sich Margerita Kurz aus Göppingen. Eine Traumreise des Reiserveranstalters TUI im Wert von 7.500 Euro buchen demnächst Günter und Anica Heimsch-Mlac aus Uhingen. „Wir müssen den Gewinn erst einmal verarbeiten. Damit haben wir gar nicht gerechnet“, sagte Günter Heimsch.

Ähnlich ging es auch Rainer Goll aus Süßen, dem das Glück kurz vor Weihnachten noch 2.500 Euro zugelost hatte. Was er sich von dem Gewinn gönnen wird, darüber will sich der begeisterte Skifahrer erst noch Gedanken machen. „Außerdem gingen noch je ein Geldpreis in Höhe von 10.000, 5.000 und 2.500 Euro sowie 1202 Gewinne zu 500, 50 oder 5 Euro an Kunden der Kreissparkasse Göppingen.

Uns freut es außerordentlich, dass unsere Sparer gleich sechs Mal mit einem Hauptpreis belohnt wurden“, betonte Thomas Wolf.

Ein Sparlos kostet 5 Euro. Bei „PS-Sparen und Gewinnen“ werden jeweils 4 Euro je Los angespart und zum Ende eines Sparjahres dem Sparkonto gutgeschrieben. 1 Euro je Los fließt in die Lotterie. 25 Prozent daraus kommen wiederum sozialen Zwecken zugute. Im Jahr 2015 spendete die Kreissparkasse Göppingen so insgesamt 116.350 Euro für gemeinnützige Projekte im Landkreis.

„PS-Sparen und Gewinnen“: Spielteilnahme ab 18 Jahren. Spielen kann süchtig machen. Informationen zur Spielsuchtgefährdung und zu Hilfsmöglichkeiten erhalten Sie unter www.bzga.de. Das Verlustrisiko beträgt pro Monat und Los maximal 1 Euro.

Das Foto zeigt von links: Markus Bofinger, Rainer Goll, Thomas Wolf, Margerita Kurz, Anica Heimsch-Mlac und Günter Heimsch.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/20750/

Kommentar verfassen