«

»

Beitrag drucken

Region – Betrüger scheitern kläglich

Mit welchem Trick auch immer, mehrere Betrüger kamen am Dienstag nicht ans Ziel.

Angebliche Polizeibeamte meldeten sich zur Mittagszeit in Ummendorf und Ulm bei vier Senioren. Sie erzählten Geschichten von Einbrecherbanden und kamen schnell auf das Vermögen der Angerufenen zu sprechen. Doch die waren vorbereitet und clever. Sie beendeten das Gespräch und meldeten sich bei der richtigen Polizei. In Uhingen rief am Nachmittag eine Frau bei einer Seniorin an und gab sich als Enkelin aus. Auch sie fragte nach Geld – und scheiterte. Schon am Vormittag klingelte bei einem Senior in Lauterstein das Telefon. Er müsse sein Abo verlängern, gegen Geld. Doch ein solches Abo hatte der Mann gar nicht. Auch er meldete den Betrug anschließend der Polizei.

Die ermittelt in allen Fällen, um den Tätern auf die Spur zu kommen.

Und sie gibt Tipps, wie man sich vor Betrug schützen kann: unter www.polizei-beratung.de.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/92765/

Kommentar verfassen