«

»

Beitrag drucken

Schlierbach – Autofahrerin passt beim Wenden nicht auf

Zwei 15-jährige stürzten am Donnerstag in Schlierbach vom Roller.

Gegen 8 Uhr wendete eine 41-Jährige in der Gaiserstraße. Als sie mit ihrem VW zurück setzte waren in der Gaiserstraße mehrere Roller unterwegs. Einer davon machte eine Vollbremsung, worauf er und sein Sozius stürzten. Der Rettungsdienst brachte die beiden Jugendlichen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Auto auf 1.000 und am Roller auf 500 Euro.

Hinweis der Polizei: Wer ein Fahrzeug führt, muss sich beim Rückwärtsfahren so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. „Erforderlichenfalls muss man sich einweisen lassen“, sagt die Straßenverkehrsordnung. Rückwärts zu fahren ist immer gefährlich. Deshalb sollte man sich helfen lassen, wenn jemand da ist, rät die Polizei.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/91025/

Kommentar verfassen