«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Einbrüche-Tatverdächtiger in Haft

Nachdem bereits am Mittwochmorgen, den 8.5.19 über eine eingeworfene Fensterscheibe auf dem Zapp-Areal berichtet wurde, wurden am Mittwochvormittag weitere kaputte Scheiben im Stadtgebiet bekannt, bei denen es sich um Einbrüche bzw. Einbruchsversuche handelt.

Betroffen sind nun sechs Gebäude am Münsterplatz, Schwerzerallee, Katharinenstraße sowie der Kornhausstraße. Dabei wurden teils Räume durchsucht und unter anderem ein Handy entwendet.

Eben dieses wurde im Zuge einer Wohnungsdurchsuchung bei einem 24-Jährigen in Schwäbisch Gmünd aufgefunden, gegen den ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der Tatverdächtige am Mittwochnachmittag einem Haftrichter vorgeführt, der den beantragten Haftbefehl in Vollzug setzte. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sowie der Polizei dauern an.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/90980/

Kommentar verfassen