«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Kettenreaktion

Zu spät erkannte ein 20-Jähriger am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr, dass vor ihm fahrende Pkw verkehrsbedingt auf der Oberbettringer Straße anhalten mussten.

Er fuhr mit seinem Fiat Ducato auf den Ford Fiesta eines 26-Jährigen auf, dessen Fahrzeug im weiteren Verlauf gegen den Pkw VW Up eines 64-Jährigen geschoben wurde. Bei dem Unfall, bei dem alle Fahrzeuginsassen unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/90954/

Kommentar verfassen