«

»

Beitrag drucken

Göppingen – Radfahrer leicht verletzt

Am Dienstag fuhr ein Pkw in Göppingen einen Jugendlichen an.

Gegen 12.45 Uhr war eine VW-Fahrerin von der Burgstraße in die Lorcher Straße abgebogen. Dort fuhr ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in die gleiche Richtung. Die 57-jährige Autofahrerin wollte nach rechts in ein Grundstück abbiegen. Hierbei übersah die Frau den Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Jugendliche erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden von rund 1.500 Euro. Die Polizei aus Göppingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sie weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache von Unfällen sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/90926/

Kommentar verfassen