«

»

Beitrag drucken

Ottenbach – Am Montag wurde ein 58-Jähriger bei einem Unfall in Ottenbach leicht verletzt

Gegen 17 Uhr fuhr 58-Jähriger mit seinem Citroen in der Rechbergstraße.

Hinter ihm fuhr ein VW. Der Citroen-Fahrer wollte nach links in die Straße Im Brühl abbiegen und musste anhalten. Die Situation erkannte der 36-jährige VW-Fahrer zu spät. Er fuhr von hinten auf den Citroen auf. Durch den Aufprall erlitt der 58-Jährige leichte Verletzungen. Er konnte sich selbst in ärztliche Behandlung geben. Der VW war nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.

Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/89776/

Kommentar verfassen