«

»

Beitrag drucken

Göppingen – Berauschte Fahrer

Die Polizei zog am Montag in Göppingen zwei Autofahrer unter Drogen aus dem Verkehr.

Die Beamten kontrollierten einen 18-jährigen Autofahrer. Der junge Mann wurde gegen 10.45 Uhr in der Stuttgarter Straße angehalten. Bei der Kontrolle hatten die Polizisten den Verdacht, dass der VW-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der Mann musste im Krankenhaus Blut abgeben.

Gegen 20.15 Uhr kontrollierte die Polizei ebenfalls in der Stuttgarter Straße einen BMW. Aus dem Auto rochen die Beamten Marihuana. Die Polizisten führten beim 24-jährigen Fahrer einen Drogentest durch. Auch der zeigte an und führte zu der Entnahme einer Blutprobe. Bei einem Mitfahrer fanden die Beamten zudem eine kleine Menge Marihuana.

Die beiden Fahrer durften nicht mehr weiterfahren. Alle drei Männer sehen Anzeigen entgegen.

Im Straßenverkehr wird der „berauschte“ Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/88108/

Kommentar verfassen