«

»

Beitrag drucken

Uhingen – Abstand nicht eingehalten

Zu spät reagierte 59-jähriger VW-Fahrer am Donnerstag in Uhingen.

Kurz nach 13 Uhr fuhr ein 59-jähriger mit seinem VW in der Stuttgarter Straße. Vor ihm fuhr ein weiterer VW. Dessen 85-jähriger Fahrer wegen des Verkehrs halten. Der 59-Jährige erkannte die Situation zu spät und konnte nicht mehr bremsen. Er fuhr von hinten in den VW. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto auf einen Lkw geschoben. Der 85-Jährige und seine 83-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Sein VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/87846/

Kommentar verfassen