«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Schwerer Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW

Am Montagnachmittag kurz nach 15:00 Uhr ereignete sich auf der B29 auf Höhe Zimmern ein schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen, darunter auch zwei Kinder.

Ein 65-jähriger LKW-Lenker war mit seinem Mercedes-Sattelzug aus Aalen in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs. Eine entgegenkommende Renault-Lenkerin war offenbar dabei ein vorausfahrendes Auto zu überholen, konnte den Überholvorgang jedoch nicht beenden und prallte frontal mit dem LKW zusammen. Dabei wurden die Renault-Fahrerin und drei weitere Fahrzeugeninsassen verletzt.

Sie wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Die B29 ist aktuell (Stand: 16:27 Uhr) noch in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

 

 

PM  Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85490/

Kommentar verfassen