«

»

Beitrag drucken

Kirchheim/Teck (ES): Aufgefahren und gegen Ampelmasten geprallt

Eine leicht verletzte Person, zwei nicht mehr fahrtaugliche Pkw und ein Blechschaden von insgesamt rund 23.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der B 465.

Ein 54 Jahre alter Volvo-Lenker fuhr kurz nach 8.30 Uhr von Lenningen herkommend in Richtung Stadtmitte Kirchheim. Auf Höhe der Autobahnmeisterei wechselte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen und erkannte dabei zu spät, dass eine 52-Jährige ihren Toyota an der dortigen Ampel bereits angehalten hatte. Der Volvo krachte ins Heck des Toyota und kollidierte anschließend noch mit dem Ampelmasten am Fahrbahnrand. Teile der Anlage stürzten dabei auf die Straße. Der Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme und des Abtransports der Fahrzeuge kam es zu Verkehrsbehinderungen. (mr)

 

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85487/

Kommentar verfassen