«

»

Beitrag drucken

Börtlingen – Zu schnell und zu betrunken

Am Sonntagmorgen kam ein Fahrer bei Börtlingen von der Straße ab.

Gegen 9 Uhr war der Mann von der Zachersmühle in Richtung Börtlingen unterwegs. Auf glatter Straße war der 30-Jährige zu schnell. Sein Ford schleuderte gegen eine Tanne. Der Fahrer blieb nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt. Die Polizei aus Uhingen (Tel. 07161/93810) hat die Ermittlungen aufgenommen. Bei der Unfallaufnahme rochen die Beamten bei dem Mann Alkohol. Deswegen musste er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Schaden am Auto beträgt rund 30.000 Euro.

Hinweis Ihrer Polizei: Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, handelt gefährlich. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen, extrem. Bei vielen schweren Verkehrsunfällen sind Alkohol oder Drogen im Spiel. Deshalb führt die Polizei intensive Kontrollen durch. Für die Sicherheit aller.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85070/

Kommentar verfassen