«

»

Beitrag drucken

Ottenbach / Einbrecher kommt durchs Fenster

Am Samstag stieg ein Unbekannter in ein Haus in Ottenbach ein.

Zwischen 6 und 21 Uhr war der Dieb in einem Haus in der Bergstraße. Dort hatte er ein Fenster aufgehebelt, um in das Innere zu gelangen. Auf der Suche nach Brauchbarem fand er Schmuck und Geld. Das machte er zu seiner Beute und verschwand. Die Polizei (Tel. 07161/8510) hat Spuren gesichert und ermittelt nach dem Täter.

Sie ist auch auf der Suche nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Gerade in der dunklen Jahreszeit registriert die Polizei wieder mehr Einbrüche in Wohnhäuser. Für Einbrecher ist das eine günstige Zeit. Denn sie können im Dunklen agieren, während die Bewohner noch bei der Arbeit oder beim Einkaufen sind. Doch jeder kann sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen. Tipp der Polizei: Die Hälfte der Einbrüche scheitern, weiß die Polizei. Das zeigt, dass man sich gegen Einbruch schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen.

Für die Menschen in der Region ist diese unter 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85058/

Kommentar verfassen