«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen: Feuer drohte auf Wald überzugreifen

Nachdem ein 73-jähriger Mann am Donnerstag einen größeren Reisighaufen am Waldrand im Gewann Kaltenbach verbrannt hatte, welcher ordnungsgemäß angemeldet war, verließ er die Örtlichkeit.

Offensichtlich hatte sich das Feuer wieder entfacht, was vom zuständigen Förster festgestellte worden war. Da ein Übergreifen des Feuers auf den Waldrand befürchtet wurde, verständigte er die Feuerwehr, die ein Übergreifen des Feuers verhinderte.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84965/

Kommentar verfassen