«

»

Beitrag drucken

Salach – Haus aufgebrochen

Ein Unbekannter stieg zwischen Donnerstag und Sonntag in ein Haus in Salach ein.

Das Gebäude befindet sich in der Hölderlinstraße. Der Einbrecher schlug das Glas einer Tür ein und gelangte so in das Innere. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei (Tel. 07161/8510) machte der Täter keine Beute. Wie die Polizei (Tel. 07391/5880) mitteilt, ist das Haus unbewohnt. Der Schaden beträgt etwa 250 Euro.

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Einbrecher ihr Vorhaben schnell auf.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84744/

Kommentar verfassen