«

»

Beitrag drucken

Gerstetten – Wohnhaus brennt

Bei einem Brand in Gerstetten erlitt ein Mann am Samstag schwere Verletzungen.

Gegen 16.15 Uhr alarmierten Bewohner eines Hauses in der Beethovenstraße die Feuerwehr. In einem Zimmer im Erdgeschoss war ein Feuer ausgebrochen. Ein 56-Jähriger hatte zuvor versucht, die Flammen zu löschen und sich hierbei verletzt. Der Versuch schlug fehl, die Bewohner brachten sich in Sicherheit. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten und zwei weitere Bewohner in ein Krankenhaus, letztere nur vorsorglich. Die Polizei in Gerstetten (Telefon-Nr.

07322/96530) hat die Ermittlungen zur bislang unbekannten Ursache aufgenommen. Sie schätzt den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84718/

Kommentar verfassen