«

»

Beitrag drucken

Wiesensteig – Nicht um den Schaden gekümmert

Ein Unbekannter beschädigte am Donnerstag ein Auto auf einem Parkplatz zwischen Hohenstadt und Lämmerbuckel.

Ein VW parkte gegen 12.45 Uhr auf einem Parkplatz neben der K1431 zwischen Hohenstadt und Lämmerbuckel. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen das geparkte Auto. Er kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr unerkannt weiter. Den Schaden an dem VW schätzt die Polizei auf etwa 2.500 Euro. Die Polizei sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nun der Verursacher.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84561/

Kommentar verfassen