«

»

Beitrag drucken

Süßen – Unfallflucht durch Zeugenaussagen schnell geklärt

Am Samstagabend, gegen 18.30 Uhr, fuhr ein 37-Jähriger mit seinem VW Polo durch die Kuntzestraße.

Aus bisher unbekannter Ursache kam er auf die Gegenseite und prallte gegen einen geparkten Renault. Nach Beobachtung von Zeugen setzte er dann unvermittelt zurück und fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Durch die Zeugenaussagen konnte der Fahrer schnell ermittelt und festgenommen werden. Er war stark betrunken. Bei ihm wurde eine Blutprobe erhoben und sein Führerschein beschlagnahmt. Der Schaden an seinem Auto wird auf 2.000EUR geschätzt, am geparkten Renault auf 4.000EUR. Er wird wegen einer Straßenverkehrsgefährdung zur Anzeige gebracht.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84301/

Kommentar verfassen