«

»

Beitrag drucken

Winterliche Verkehrsverhältnisse

Im Laufe des gesamten Freitags ereigneten sich in den vier Landkreisen des Polizeipräsidiums Ulm ca. 40 witterungsbedingte Verkehrsunfälle.

Dabei kam es nur vereinzelt zu leichtem Personenschaden. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

Die Streudienste waren mit allen Fahrzeugen im Einsatz und konnten damit größere Verkehrsbehinderungen verhindern. Trotzdem stellten sich manchmal Fahrzeuge quer und brachten so kurzzeitig den Verkehr zum Erliegen.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84293/

Kommentar verfassen