«

»

Beitrag drucken

Süßen – Versuchter Pfandbetrug

Am Freitag gegen 18.15 Uhr betrat eine 57-jährige Frau einen Einkaufsmarkt in der Bühlstraße.

Sie ging in die Getränkeabteilung und nahm sechs Cola-Flaschen an sich. Soweit so normal. Dann öffnete sie die Flaschen und ergoss den Inhalt zwischen die Getränkekisten. Mit den leeren Flaschen ging sie zum Pfandautomaten und zog sich einen Bon in Höhe von 1,50 Euro, welchen sie an der Kasse zu Geld machen wollte. Dem Marktdetektiv entging das auffällige Verhalten nicht und er konnte die Frau an der Kasse festnehmen. Das Marktpersonal war längere Zeit beschäftigt die klebrige Getränkelache aufzuputzen. Die Frau wird wegen versuchtem Pfandbetrug und Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84290/

Kommentar verfassen