«

»

Beitrag drucken

Kirchheim (ES): Zu schnell mit abgefahrenen Reifen unterwegs

Ein kurioser Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagvormittag in Kirchheim ereignet.

Ein Pkw-Lenker war kurz vor 10.30 Uhr in der Milchstraße unterwegs. An der Einmündung in die Gartenstraße bemerkte er, dass sich von links ein Ford Transit mit zu hoher Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn näherte. Daraufhin blieb er stehen und verzichtete auf seine Vorfahrt. Als der 24-jährige Fahrer des Transporters das vorfahrtsberechtigte Auto sah, leitete er eine Vollbremsung ein und verlor die Kontrolle über sein Gefährt. Aufgrund abgefahrener Reifen rutschte das Fahrzeug nach links und prallte gegen einen geparkten Opel Astra. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro, wobei sich der Schaden an dem Auto auf 5.000 Euro beläuft. (ms)

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84197/

Kommentar verfassen