«

»

Beitrag drucken

Geislingen – Kellerraum aufgebrochen

Ein unbekannter Einbrecher blieb in der Nacht zum Mittwoch in Geislingen ohne Beute.

Der Unbekannte gelangte vermutlich durch die Haustür in ein Gebäude in der Eberhardstraße. Im Keller brach er zwei Räume auf. Nach derzeitigem Stand machte er sich ohne Beute von dannen. Der Schaden beträgt unter 100 Euro. Die Polizei aus Geislingen (Tel. 07331/93270) hat Spuren gesichert und die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen.

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Ganoven ihr Vorhaben schnell auf.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/84191/

Kommentar verfassen