«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Brennender Pkw

Ein Pkw Mercedes fing am Donnerstagmittag Feuer.

Das Fahrzeug stand in der Werrenwiesenstraße auf dem Gelände einer Autowerksatt, als der Motorraum gegen 13 Uhr plötzlich zu brennen begann. Die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert, die mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften zum Löscheinsatz ausrückten.  Drei Mitarbeiter versuchten zwischenzeitlich mittels eines Feuerlöschers die Ausbreitung des Feuers zu vermeiden. Hierbei inhalierten sie vermutlich giftige Gase und mussten zumindest vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht werden. Am Pkw entstand ein Totalschaden, der auf ca. 1000 Euro beziffert wurde. Für die Brandentstehung war vermutlich ein technischer Defekt am Fahrzeug verantwortlich.

 

PM     Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83945/

Kommentar verfassen