«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Brand eines Mehrfamilienhauses

Mittwochabend, gegen 20.00 Uhr, musste die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd zu einem Wohnhausbrand in der Straße Wildeck ausrücken.

In der Dachgeschosswohnung des dreistöckigen Gebäudes war in der Küche aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen, welches sich schnell auf das komplette Dachgeschoss ausbreitete. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 200.000,- Euro geschätzt. Da das Haus durch den Brand komplett unbewohnbar wurde, mussten die Bewohner von der Stadtverwaltung anderweitig untergebracht werden. Ein Vertreter des Ordnungsamtes war hierzu ebenfalls vor Ort. Die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, Großdeinbach und Straßdorf  war mit 54 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen im Einsatz. Vom Rettungsdienst und der Schnelleinsatzgruppe waren 19 Kräfte am Brandort.

 

PM   Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83911/

Kommentar verfassen