«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Fahranfängerin verursacht Unfall mit hohem Sachschaden

Einen Gesamtschaden von ca. 46000 Euro entstand bei einem Unfall an Heilig Abend in der Bocksgasse in Schwäbisch Gmünd.

Eine 18jährige Fahranfängerin befuhr mit ihrem Mercedes die Robert-von Ostertagstraße aus Richtung Ledergasse kommend. Im Kurvenbereich der Fußgängerzone kam sie aufgrund nasser Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie prallte zunächst gegen ein Blumenhochbeet und kam im Anschluss an einem aufgestellten Kunstwerk an der Einmündung Bocksgasse/Pfeifergässle zum Stehen.

Glücklicherweise blieb die Fahrerin unverletzt.

 

 

PM  Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83663/

Kommentar verfassen