«

»

Beitrag drucken

Lauterstein – Bei Glatteis gegen den Baum

Am Dienstag erlitt ein Mann bei einem Unfall bei Weißenstein schwere Verletzungen.

Der 59-Jährige war gegen 11.30 Uhr zwischen Weißenstein und Rötenbach unterwegs. Auf vereister Straße geriet sein Toyota außer Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Die Feuerwehr und Rettungskräfte kümmerten sich um den Fahrer. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf rund 10.000 Euro.

Durch den Unfall staute sich der Verkehr. In der Folge rutschte ein VW in einen Audi. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden an den Autos beträgt etwa 7.000 Euro.

Bei Schnee und Eis gilt vor allem. Runter vom Gas! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren. Wer beschleunigt, sollte dies moderat und auf gerader Strecke tun. Vermeiden Sie unnötige Fahrstreifenwechsel und nutzen sie die „Motorbremse“. Vermeiden Sie auch ruckartige Lenk- und abrupte Bremsmanöver. Besondere Aufmerksamkeit ist auf Brücken, in Senken und schattigen Bereichen, wie beispielsweise Waldgebieten geboten. Dort können sich Eis und Raureif länger halten oder früher entstehen.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83531/

Kommentar verfassen