«

»

Beitrag drucken

Uhingen – Polizei beendet Fahrt

Ein 25-Jähriger war am Montag in Uhingen berauscht unterwegs.

Eine Polizeistreife stoppte gegen 22.45 Uhr einen Autofahrer in der Kirchstraße. Die Polizisten hatten den Verdacht, dass der Fahrer des VW Drogen genommen hat. Deshalb kam der 25-Jährige in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut. Dieses wird nun untersucht und soll Aufschluss darüber geben, welche Drogen der Mann genommen hat. Ihm drohen nun eine Anzeige und ein Fahrverbot.

Hinweis der Polizei: Die Polizei warnt vor Rauschgiften. Im Straßenverkehr haben diese ebenfalls nichts verloren. Sie senken die Hemmschwelle und wirken sich negativ auf Reaktion und Wahrnehmung aus. So gefährden berauschte Fahrer sich selbst und andere.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83483/

Kommentar verfassen