«

»

Beitrag drucken

Geislingen – Fußgängerin angefahren

Ein Autofahrer ließ am Mittwoch in Geislingen eine Jugendliche verletzt zurück.

Die 15-Jährige war gegen 11.45 Uhr in der Werkstraße unterwegs. Auf Höhe eines Einkaufszentrums wollte sie bei Grün in Richtung Bahnhof über die Straße. Hierbei sei ihr ein Auto gegen den Oberschenkel gefahren, sagte sie später der Polizei. Danach stürzte die Jugendliche und wurde leicht verletzt. Eine ältere Frau habe ihr danach geholfen. Das unbekannte Auto sei in Richtung Eberhardstraße davon gefahren. Die Polizei in Geislingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Flüchtigen. Sie hofft, dass sich die Helferin meldet und auf Zeugen (Hinweis-Telefon: 07331/93270):

– Wer hat den Unfall gesehen und kann Angaben zum Hergang machen?

– Wer kann Hinweise zum unbekannten Auto geben?

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/82955/

Kommentar verfassen