«

»

Beitrag drucken

Wäschenbeuren – Einbrecher durchwühlt Handtasche

Mittwochnacht suchte ein Unbekannter in Wäschenbeuren nach Beute.

Zwischen 23.45 und 6.30 Uhr war ein Einbrecher in der Stuifenstraße. Er ging zu einem Gebäude und brach die Terrassentür auf. Überall suchte er nach Brauchbarem. In der Küche sah er eine Handtasche. Er durchwühlte sie und fand eine Geldbörse. Die machte er zu seiner Beute. Auch eine Armbanduhr nahm der Unbekannte mit. Seine Spuren ließ der Täter am Tatort zurück. Spezialisten der Polizei haben sie gesichert. Sie geben den Ermittlern vom Polizeiposten Rechberghausen (07161 93810) erste Hinweise auf den Unbekannten.

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Ganoven ihr Vorhaben schnell auf.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/82899/

Kommentar verfassen