«

»

Beitrag drucken

Göppingen – Motorradfahrer schwer verletzt

Der plötzliche Spurwechsel eines Autofahrers brachte einen Motorradfahrer am Freitag in Göppingen zu Fall. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Gegen 8.30 Uhr war der 50-Jährige mit seinem Motorrad in der Jebenhäuser Straße unterwegs. Er fuhr in Richtung Stadtmitte und wollte auf der Rechtsabbiegespur in die Jahnstraße fahren.  Ein bislang unbekannter Autofahrer zog unmittelbar vor dem Motorrad von der Geradeausspur ebenfalls nach rechts. Der Motorradfahrer hatte den Spurwechsel des Autofahrers bemerkt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Motorradfahrer sofort. Hierdurch konnte er den Kontakt zum Auto verhindern, kam aber auf der nassen Straße zu Fall.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Der Schaden am Motorrad beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei (Tel. 07335/9626-0) sucht nun den Autofahrer der den Fahrstreifen wechselte und Zeugen die den Unfall beobachtet haben.

Tipp der Polizei:

„Ein Fahrstreifen darf nur gewechselt werden, wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist“, sagt die Straßenverkehrsordnung. Wichtig ist vor allem der „Schulterblick“, um andere rechtzeitig zu sehen. Wichtig ist aber auch, den Wechsel rechtzeitig mit dem Blinker anzukündigen. Damit alle sicher ankommen.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/78267/

Kommentar verfassen