«

»

Beitrag drucken

Waldstetten: Schutzkleidung bewahrte Motorradfahrer vor schlimmen Verletzungen

Seiner sehr guten Schutzkleidung mit Protektoren hat es ein 19 Jahre alter Motorradfahrer zu verdanken, dass er bei einem Unfall am Dienstagnachmittag mit leichten Verletzungen davon kam.

Der junge Biker hatte mit seiner Suzuki gegen 13:30 Uhr die Landesstraße 1159 von Wißgoldingen in Richtung Rechberg befahren, als er in einer Linkskurve ins Rutschen geriet, vom Motorrad stürzte und auf der Fahrbahn entlang rutschte. Während die Schutzkleidung erheblich beschädigt wurde, erlitt der Motrradfahrer nur leichte Verletzungen.

Der Rettungsdienst versorgte den Mann vor Ort, musste ihn jedoch nicht einmal mit in die Klink nehmen.

An dem Motorrad war wirtschaftlicher Totalschaden von circa 1.000 Euro entstanden.

 

 

PM   Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76637/

Kommentar verfassen