«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Zimmerbrand

Bei einem Brand erlitten zwei Bewohner eines Gebäudes in der Hardtstraße am Montagabend eine leichte Rauchgasvergiftung; beide wurden vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, war es in der Wohnung zu einem Brand gekommen, der von der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd rasch gelöscht werden konnte. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte eine defekte Nachttischlampe den Brand ausgelöst haben.

PM Polizeipräsidium Aalen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76621/

Kommentar verfassen