«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd-Zimmern: Heckenbrand durch Kohle

Ausgeschüttete Kohle mit zwei Tage alten Glutnestern hat am Montagvormittag eine Hecke in Brand gesetzt.

Ein Anwohner hatte die Kohle an seine Gartenhecke in der Bronnäckerstraße gekippt und nicht damit gerechnet, dass noch eine restliche Glut vorhanden war.

Hierdurch war gegen 10:30 Uhr ein Stück der Hecke und eine kleine Fläche Wiese in Brand geraten. Der Mann konnte das Feuer, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, selbst löschen. Sachschaden war nicht entstanden.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76588/

Kommentar verfassen